Navigationshilfe:

Daten und Fakten zählen

Kompass

Die Unternehmensgeschichte

1993 wurde die hbv-KBV GmbH als Bildungseinrichtung von der Gewerkschaft HBV gegründet. Nach dem Gründungskongress von ver.di 2001 wurde die Umfirmierung in ver.di Bildung + Beratung Gemeinnützige GmbH beschlossen.


Gemeinnützigkeit und Transparenz

Der Unternehmensauftrag ist der Gemeinnützigkeit verpflichtet, nicht der Gewinnerzielung. Überschüsse werden, soweit sie überhaupt geringfügig entstehen, ausschließlich für die gemeinnützigen Zwecke der GmbH verwendet. Sie fließen zurück in die Verbesserung unserer Bildungsarbeit und kommen nur der Weiterbildung der Interessenvertretungen zugute. Darüber wachen der freiwillig geschaffene Aufsichtsrat und das Finanzamt. Zusätzlich kontrolliert eine Wirtschaftsprüfungsgesellschaft jährlich die satzungsgemäße Verwendung der Mittel.

Der freiwillig gegründete Aufsichtsrat setzt sich zusammen aus dem für Bildung zuständigen Mitglied des ver.di-Bundesvorstands, Vertretungen aus den ver.di-Landesbezirken/Bezirken/Fachbereichen, des Finanzausschusses des Gewerkschaftsrats, dem Gesellschafter und dem Betriebsrat von ver.di Bildung + Beratung.


ver.di Bildung + Beratung in Zahlen

  • Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter: 93
  • Standorte: 23
  • Durchgeführte Seminare im Jahr 2017: ca. 2.500
  • Seminarteilnehmer/-innen im Jahr 2017: ca. 29.300

Ganz nah bei Ihnen

Sie erreichen uns an 23 Standorten – bundesweit.
ver.di b+b-Standorte

Newsletter abonnieren

Seminarprogramm 2018

Seminarprogramm – ansehen und downloaden

Seminarprogramm für Betriebsrat, Personalrat, JAV, Schwerbehindertenvertretung und Mitarbeitervertretung

Bildungsplanung

Erarbeiten Sie mit uns Ihre Fortbildungsplanung

Bildungsplanung für Betriebsrat und Personalrat