Navigationshilfe:

Zeugnis und Abmahnung


Abmahnungen und Arbeitszeugnisse gehören zu den ´Dauerbrennern´ der Arbeit von Interessenvertretungen.

Das Seminar beschäftigt sich mit den gesetzlichen und richterrechtlichen Grundlagen zu Abmahnungen und zur Zeugniserstellung und versetzt die Mitglieder von Interessenvertretungen in die Lage, betroffene Kolleginnen und Kollegen kompetent zu informieren und zu beraten sowie eigene Handlungsmöglichkeiten offensiv wahrzunehmen.


Die Seminarinhalte in Stichworten:

  • Abmahnungen: Voraussetzungen, Inhalt und Form, Wirksamkeit, Rechtsmittel
  • Arbeitszeugnisse: Zeugnisgrundsätze, Inhalt, Aufbau, Form, Auslegung und Sprache, (Korrektur-)Anspruch
  • Handlungsmöglichkeiten der Interessenvertretung

Termin:12.11.2019
Seminar-Nr.:1905-1911121
Ort:Stuttgart-Degerloch
Zielgruppe:Betriebs-/Personalratsmitglieder
Fachbereiche:01-13
Teilnahmevoraussetzung:Besuch des BR-/PR-Grundseminars
Freistellung:§ 37 Abs. 6 BetrVG, § 46 Abs. 6 BPersVG, § 44 Abs. 1 LPVG BW
Seminargebühren:360,00 EUR (gem. § 4 Nr. 22a UStG umsatzsteuerbefreit). Die Tagesverpflegung ist in der Seminargebühr bereits enthalten.
Hinweis:Referent: Uwe Melzer, Fachanwalt für Arbeitsrecht
Kontakt:ver.di-b+b-Büro Stuttgart, Tel. 0711 1664-232