Navigationshilfe:

Arbeitszeiten und Dienstplanung im Rettungsdienst


Die Beschäftigten im Rettungsdienst sind vielfachen Belastungen ausgesetzt. Ein wesentlicher Faktor ist die Arbeitszeit! Dabei wissen alle: Klare und verlässliche Regelungen zur Arbeitszeit entscheiden über Belastung und Erholung, Zufriedenheit oder Krankheiten.

Gerade beim Thema Lage und Gestaltung der Arbeitszeit haben betriebliche Interessenvertretungen umfangreiche Mitbestimmungsrechte.

Im Seminar werden die gesetzlichen und tariflichen Grundlagen vermittelt, verschiedene Arbeitszeitmodelle vorgestellt und ihre Vor- und Nachteile für die Beschäftigten analysiert. Zuletzt entwickeln wir daraus Eckpunkte für Betriebs- bzw. Dienstvereinbarungen zur Dienst- und Schichtplangestaltung.


    Termin:04.09. - 06.09.2019
    Seminar-Nr.:1763-1909041
    Ort:Saalfeld
    Zielgruppe:Betriebsräte, Personalräte, Mitarbeiter(innen)vertretungen
    Fachbereiche:03
    Freistellung:§ 37 Abs. 6 BetrVG, § 46 Abs. 6 BPersVG, analog LPersVG und Regelungen für MAV
    Seminargebühren:795,00 EUR (gem. § 4 Nr. 22a UStG umsatzsteuerbefreit). Hinzu kommen die Kosten der Tagungsstätte. Diese betragen 254,10 EUR inkl. MwSt.
    Kontakt:ver.di-b+b-Büro Sachsen, Tel. 0351 205 740-0