Navigationshilfe:

Keine Angst vor Zahlen (Teil 2)

Betriebswirtschaftliche Grundlagen für Krankenhaus und Psychiatrie


Wie lese ich eine Bilanz? Welche Zahlen sind bedeutsam, welche kann ich außer Acht lassen? Welche Informationen enthält die Gewinn- und Verlustrechnung? Die Antworten auf diese Fragen versetzen Mitglieder von Interessenvertretungen in die Lage, die Bilanz kritisch zu hinterfragen und eigene Modelle und Vorschläge zu entwickeln.

Aufbauend auf dem ersten beschäftigt sich der zweite Teil unserer Reihe mit verschiedenen Kennzahlen, etwa zu den betrieblichen Personalkosten. Sind diese Kosten tatsächlich so hoch, wie immer behauptet wird? Die Fehlzeitenanalyse und ihre Bewertung werden ebenso thematisiert wie die Frage, woher die Interessenvertretung all diese Informationen bekommt und wie sie diese nutzen kann.


Die Seminarinhalte in Stichworten:

  • Grundlagen der Bilanzierung
  • Gewinn- und Verlustrechnung und Renditekennzahlen
  • Personalaufwand und Personalstruktur
  • Wertschöpfungsrechnung
  • Fehlzeitenanalyse und -bewertung
  • Informationsquellen und Informationsbeschaffung

Termin:28.10. - 30.10.2019
Seminar-Nr.:1663-1910281
Ort:Walsrode
Zielgruppe:Betriebs-/Personalratsmitglieder, Mitglieder der Mitarbeitervertretung, Mitglieder in Aufsichtsräten und paritätischen Kommissionen nach Sanierungs-TV im Gesundheitswesen
Fachbereiche:03
Teilnahmevoraussetzung:Besuch des ersten Teils der Reihe
Freistellung:§ 37 Abs. 6 BetrVG, § 46 Abs. 6 BPersVG, analog LPersVG und Regelungen für MAV
Seminargebühren:790,00 EUR (gem. § 4 Nr. 22a UStG umsatzsteuerbefreit). Hinzu kommen die Kosten der Tagungsstätte. Diese betragen 290,50 EUR inkl. MwSt.
Bemerkung:Wenn möglich: Bitte einen Laptop mitbringen, auf dem Excel installiert ist.
Kontakt:ver.di-b+b-Büro Hessen, Tel. 069 257 824-0