Navigationshilfe:

TVöD-Grundlagen: Einführung und Überblick - Gesundheitswesen und soziale Dienste


Der Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD) ist die wichtigste Rechtsquelle für die Arbeitsverhältnisse von Beschäftigten, deren Arbeitgeber Mitglied im Verband Kommunaler Arbeitgeber sind. Eine Reihe von tariflichen Öffnungsklauseln erfordert umfangreiche Gestaltungs- und Überwachungsaufgaben für Personal- und Betriebsräte. Das setzt die gründliche Kenntnis dieses Tarifvertrags voraus.

Das Seminar bietet neben einem allgemeinen Überblick eine umfassende Erläuterung sowie Auseinandersetzung mit den Zielen und Grundbegriffen des TVöD im Allgemeinen Teil und in den Besonderen Teilen (Krankenhäuser und Betreuungseinrichtungen). Dabei werden alle Themenbereiche bearbeitet.


Die Seminarinhalte in Stichworten:

  • Stellung des TVöD im Rechtssystem
  • Überblick über den Aufbau und die Inhalte des Tarifvertrags
  • Darstellung der Regelungen aus den Abschnitten des TVöD
  • Besondere Regelungen für Beschäftigte des Gesundheitswesens und sozialer Dienste
  • Aktuelle Rechtsprechung zum TVöD, Praxisfälle
  • Umsetzung der tariflichen Regelungen im Betrieb/in der Dienststelle

Hinweis: Für Vertiefungen - z.B. zu dem Thema Arbeitszeits- und Dienstplangestaltung auf der Grundlage des TVöD - verweisen wir auf die entsprechenden Aufbau- und Spezialangebote.


Termin:02.09. - 06.09.2019
Seminar-Nr.:1663-1909022
Ort:Walsrode
Zielgruppe:Betriebs-/Personalratsmitglieder, Mitglieder der Mitarbeitervertretung
Fachbereiche:03
Freistellung:§ 37 Abs. 6 BetrVG, § 46 Abs. 6 BPersVG, analog LPersVG und Regelungen für MAV
Seminargebühren:920,00 EUR (gem. § 4 Nr. 22a UStG umsatzsteuerbefreit). Hinzu kommen die Kosten der Tagungsstätte. Diese betragen 552,50 EUR inkl. MwSt.
Kontakt:ver.di-b+b-Büro Hessen, Tel. 069 257 824-0