Navigationshilfe:

HPVG: Einstieg leicht gemacht

Einführung und Überblick (PR 1 HPVG)


Als Personalratsmitglied werden Sie täglich mit den unterschiedlichsten Problemen konfrontiert. Um sie zu lösen und die Interessen der Beschäftigten wirksam zu vertreten, benötigen Sie fundierte Kenntnisse des Hessischen Personalvertretungsgesetzes (HPVG). Zudem müssen Sie Ihr Wissen in der Praxis anwenden.

Dieses Seminar will beides vermitteln: grundlegendes Wissen und Handlungskompetenz. Im Mittelpunkt stehen dabei die Grundlagen des Personalvertretungsrechts, die Aufgaben und die Geschäftsführung des Personalrats sowie die Frage, wie Sie an Entscheidungen Ihrer Dienststelle mitwirken können. Darüber hinaus erfahren Sie, in welchen Fällen Sie als Personalratsmitglied für die Personalratsarbeit freigestellt werden und wie Sie Ihre Ansprüche auf Schulung geltend machen.


Die Seminarinhalte in Stichworten:

  • Allgemeine Aufgaben und Stellung des Personalrats
  • Rangfolge und Struktur der Rechtsquellen; Gesetze und Kommentare für die Personalratstätigkeit
  • Aufbau und Grundlagen des Hessischen Personalvertretungsgesetzes (HPVG)
  • Geschäftsführung des Personalrats: Sitzungen, Beschlüsse, Niederschrift, Dienstbefreiung, Freistellung, Schulungsansprüche, Kosten der Personalratsarbeit
  • Rechte und Pflichten der Personalratsmitglieder
  • Personalversammlung
  • Stufenvertretungen, Gesamtpersonalrat, JAV
  • Überblick über allgemeine Aufgaben, Beteiligungs- und Mitwirkungsmöglichkeiten

Termin:23.09. - 28.09.2018
Seminar-Nr.:1600-1809231
Ort:Gladenbach
Zielgruppe:Personalratsmitglieder nach HPVG, Mitglieder der Schwerbehindertenvertretung
Fachbereiche:01-13
Freistellung:§ 40 Abs. 2 HPVG, § 179 Abs. 4 SGB IX
Seminargebühren:795,00 EUR (gem. § 4 Nr. 22a UStG umsatzsteuerbefreit). Hinzu kommen die Kosten der Tagungsstätte. Diese betragen 650,31 EUR inkl. MwSt.
Kontakt:ver.di-b+b-Büro Hessen, Tel. 069 257 824-0