Navigationshilfe:

Begleitseminar zur Fachmesse A+A 2017 in Düsseldorf

Arbeits- und Gesundheitsschutz aktuell für gesetzliche Interessenvertretungen


Die A+A ist die weltweit wichtigste Messe mit Kongress für Arbeitsschutz, Arbeitsmedizin und Arbeitsgestaltung. Im Mittelpunkt stehen aktuelle Entwicklungen im Arbeits-/Gesundheitsschutz, innovative Arbeitsschutzprodukte und wissenschaftliche Erkenntnisse. Mitglieder von gesetzlichen Interessenvertretungen haben mit dem Besuch die Möglichkeit, sich hierzu auf den neuesten Stand zu bringen und für aktuelle betriebliche Problemstellungen nach Lösungen zu suchen.

Dieses Begleitseminar bietet Ihnen zunächst einen Überblick über die Angebote der A+A. Ausgehend von (betriebsspezifischen) Fragestellungen der Teilnehmenden werden gemeinsam geeignete Unterstützungsangebote auf der A+A ausgesucht und entsprechende Besuche vorbereitet. Nach den Messe- und Kongressbesuchen (Dienstag - Donnerstag) werden jeweils die Ergebnisse gemeinsam ausgewertet.

Begleitend werden wichtige Fragestellungen der Teilnehmenden und zentrale Themen des Arbeits- und Gesundheitsschutzes behandelt. So bekommen Sie das notwendige Hintergrundwissen für einen effektiven A+A-Besuch, verknüpft mit Ihren betrieblichen Problemstellungen.

Themenauswahl des A+A-Kongresses: Gesundheit, Ergonomie, Arbeitsgestaltung, Arbeitsorganisation, Arbeitszeit, mobiles Arbeiten, Gefährdungsbeurteilung, Psyche und Gesundheit bei der Arbeit, Gesundheitsförderung, Zukunft der Arbeit, Technik und Prävention.


Die Seminarinhalte in Stichworten:

  • Überblick über die aktuellen Messe- und Kongressangebote, Unterstützung bei der Entwicklung eines individuellen Besuchsplans
  • Geführte Rundgänge, Foren-/Kongressbesuche
  • Neue Produkte und Dienstleistungsangebote, Trends im Umgang mit Problemstellungen des Arbeits- und Gesundheitsschutzes
  • Aktuelle Gesundheitsthemen des Dienstleistungssektors
  • Arbeitsschutz-Institutionen und Dienstleister
  • Gewerkschaftliche Angebote und Unterstützung
  • Zusammenarbeit Betriebsrat/Personalrat - Schwerbehindertenvertretung - Sicherheitsbeauftragte

Termin:16.10. - 20.10.2017
Seminar-Nr.:1600-1710164
Ort:Wuppertal
Fachbereiche:01-13
Freistellung:§ 37 Abs. 6 BetrVG, § 46 Abs. 6 BPersVG, analog LPersVG und Regelungen für MAV, § 96 Abs. 4 SGB IX
Seminargebühren:1.000,00 EUR (gem. § 4 Nr. 22a UStG umsatzsteuerbefreit). Hinzu kommen die Kosten der Tagungsstätte. Diese betragen 550,00 EUR inkl. MwSt.
Hinweis:Hinzu kommen die Kosten der Eintrittskarte für Messe und Kongress von ca. 250,00 €.
Kontakt:ver.di-b+b-Büro Hessen, Tel. 069 257 824-0