Navigationshilfe:

Das Interessenvertretungsmitglied im Verwaltungsrat 2


Personalratsmitglieder, die in den Verwaltungsrat gewählt wurden, haben eine wichtige Position als Interessenvertreter/-in der Beschäftigten. Mit umfangreichen Kenntnissen ausgestattet und effektiv handelnd, sind sie eine bedeutende Unterstützung des Personalrats.

Ihre Stellung innerhalb des Verwaltungsrats lässt jedoch für eine aktive Gestaltung der Unternehmenspolitik unter Berücksichtigung der Interessen der Arbeitnehmer und Arbeitnehmerinnen wenig Raum.

Unsere Seminare leisten einen Beitrag dazu, die Arbeit als Personalratsmitglied im Verwaltungsrat gut bewältigen zu können. Sie helfen, die bestehenden Einflussmöglichkeiten im Interesse der Arbeitnehmer/-innen zu nutzen und sind praxisnah aufgebaut.

In dem Expertenseminar kommen spezielle Problemfelder zur Sprache. Vor allem für Verwaltungsratsmitglieder in verzweigten oder übergreifend operierenden Betrieben und Dienststellen werden Kenntnisse vermittelt, die sie in die Lage versetzen, Grundzüge einer Interessenvertretung zu entwickeln und zu verfolgen.


Die Seminarinhalte in Stichworten:

  • Gesetzesentwicklung und neuere Rechtsprechung
  • Rechte und Pflichten des Verwaltungsrats
  • Informations- und Beteiligungsrechte bei Umstrukturierungen

Zielgruppe:Personalratsmitglieder in Verwaltungsräten
Fachbereiche:01-13
Freistellung:§ 46 Abs. 6 BPersVG, analog LPersVG