Navigationshilfe:

Interessenvertretung im Aufsichtsrat 2


In diesem Seminar lernen Sie, Erfahrungen aus der Arbeit im Aufsichtsrat kritisch zu verarbeiten und anhand von Schwerpunkten Kompetenzen zu stärken. Damit Sie sicher und wirksam agieren können, bietet Ihnen dieses Seminar entsprechende Inhalte sowie praktische Übungen.


Die Seminarinhalte in Stichworten:

  • Jahresabschluss, Bilanzrechtsmodernisierungsgesetz (BilMoG)
  • Beauftragung des Jahresabschlussprüfers
  • Controlling, Kennzahlen, Risikomanagement
  • Corporate-Governance-Kodex – Vertiefung
  • Qualität der Informationsversorgung
  • Zustimmungsbedürftige Geschäfte
  • Wirksamkeit der Überwachung
  • Gesellschaftsrecht, Konzernverhältnisse

Zielgruppe:Betriebsratsmitglieder und andere Arbeitnehmervertreter/-innen im Aufsichtsrat
Fachbereiche:01-13
Freistellung:§ 37 Abs. 6 BetrVG, § 675 i.V.m. § 670 BGB und Rechtsprechung des BGH
Bemerkung:Eine Teilnahme ist nur nach vorheriger Kostenübernahmeerklärung des Arbeitgebers möglich. Angebote zur wirtschaftlichen Kompetenz finden Sie in der entsprechenden Themengruppe.