Navigationshilfe:

Geno-Forum

SAVE THE DATE - 11. bis 13. September 2018 in Göttingen

Aktuelle Handlungsfelder für Betriebsräte:
Mobiles Arbeiten - Aus- und Weiterbildung - Eingruppierung - tarifvertragliche Öffnungsklauseln

Die Digitalisierung verändert die meisten Tätigkeiten in den Genossenschaftsbanken und somit auch das Handlungsfeld der Betriebsräte. Es eröffnen sich neben vielen Chancen auch Risiken und Fallstricke. Zu Themen wie z.B. mobiles Arbeiten oder Eingruppierung existieren in der genossenschaftlichen Bankengruppe eine Vielzahl betrieblicher Praxen und Regelungen.

Beim diesjährigen Genoforum soll im Praxis-Check zusammengetragen werden, was sich wie wo bewährt hat und wohin nach Meinung der Teilnehmenden die Reise gehen soll:
  • Welche Konsequenzen hat mobiles Arbeiten für Betriebsräte bezüglich der Arbeitszeitregelungen oder des Gesundheitsschutzes?
  • Welche Erfordernisse stellen sich an Aus-, Fort- und Weiterbildung?
  • Wie wird angesichts der aktuellen Tätigkeiten in den Banken eingruppiert, und wie gehen die Betriebsräte damit um?
  • Wo werden tarifvertragliche Öffnungsklauseln genutzt, und wie ist die Position der Betriebsräte hierzu?
Die Ausschreibung wird Anfang Mai 2018 versendet.

Entspannt zum Seminar – ab 99 Euro hin und zurück

Entspannt zum Seminar
ver.di b+b bietet in Kooperation mit der Deutschen Bahn ein exklusives Angebot für Ihre Anreise an.

So erreichen Sie uns

ver.di b+b Gemeinnützige GmbH
Bundesweite Seminare und Tagungen
Köpenicker Str. 31
10179 Berlin

Fon: 030 263 9989-20
Fax: 030 263 9989-25

Newsletter abonnieren

BuchShop

Bestellen Sie Ihre Literatur online bei uns!

BuchShop