Navigationshilfe:

Damit alles stimmt – Personalratswahlen nach dem Hessischen Personalvertretungsgesetz (HPVG)

Wahlkreuz
Warum einen Personalrat wählen?

Im öffentlichen Dienst muss sich doch jeder, auch der Arbeitgeber, an die Gesetze und Tarifverträge halten – warum also noch einen Personalrat wählen? So sollte es eigentlich sein – so ist es aber nicht. Die große Zahl von Verfahren vor den Verwaltungsgerichten beweist es: Auch im öffentlichen Dienst müssen Arbeitnehmer/-innen und Beamtinnen/Beamte ihre Rechte durchsetzen. Dazu brauchen sie einen Personalrat. Und der TVöD ist mit den Leistungsentgelten und flexibleren Arbeitszeitgestaltungen ohne Personalrat in vielen Bereichen gar nicht umsetzbar. Auch der neue Tarifvertrag für das Land Hessen, der TV-H, muss von den Personalräten ausgelegt und im Interesse der Beschäftigten umgesetzt werden.

Die zehn wichtigsten Argumente, einen Personalrat zu wählen:
  1. Auf Rechte nicht verzichten
  2. Die Beschäftigten sind informierter
  3. Arbeitszeiten regeln
  4. Leistungsentgelt gerecht gestalten
  5. Beschäftigung sichern
  6. Mehr Chancen durch Weiterbildung
  7. Beruf + Familie vereinbaren
  8. Weniger Willkür bei Personalauswahl und Beförderung
  9. Bei Verwaltungsreformen mitreden
  10. Personalabbau und Privatisierung abmildern

Darauf kommt es bei der Wahl an: Tipps und Informationen für die Personalratswahlen nach dem Hessischen Personalvertretungsgesetz

Von der Bestellung des Wahlvorstands bis zur Konstituierung des neu gewählten Personalrats muss alles stimmen. ver.di Bildung + Beratung ist ein kompetenter und in der Praxis erprobter Partner für Personalräte und Wahlvorstände. ver.di b+b bietet die wichtigsten Informationen für den korrekten Ablauf in den vier Phasen:
  1. Vor der Wahl
  2. Die Einleitung der Wahl
  3. Von den Wahlvorschlägen bis zur Wahl
  4. Nach der Wahl

Doch was ist eigentlich mit ...
  1. dem Gesamtpersonalrat?
  2. dem Bezirks- und Hauptpersonalrat?

In meiner Dienststelle gilt das Hessische Personalvertretungsgesetz nicht!

Damit alles stimmt: Tagesseminare zu den Personalratswahlen

ver.di Bildung + Beratung bietet gezielt Seminare zur Vorbereitung und Durchführung der Wahl nach HPVG an.
  1. Seminare zur Durchführung der Wahl


JAV-Wahlen
Für JAV-Wahlen nach HPVG gelten weitgehend die gleichen Vorschriften wie bei der Personalratswahl. Die wichtigsten Abweichungen haben wir in den FAQs zur JAV-Wahl nach HPVG zusammengestellt.

So erreichen Sie uns

ver.di b+b Gemeinnützige GmbH
Regionalvertretung Hessen
Wilhelm-Leuschner-Str. 69-77
60329 Frankfurt am Main

Fon: 069 257 824-0
Fax: 069 257 824-24

Newsletter abonnieren

Urteilskommentare

Aktuelle Entscheidungen verständlich kommentiert

Urteile

Der „kleine Noll“

Gesetzestexte zum Arbeitsrecht von A bis Z

Gesetzestexte zum Arbeitsrecht von A bis Z

Gesetze

Umfassende Textsammlung – von AGG bis ZPO.

Gesetze