Navigationshilfe:

Maßgeschneiderte Seminare für Interessenvertretungen

Inhouse-Seminare
Mehr als 690-mal Inhouse

Betriebs- und Personalräte leiden zunehmend unter knappen Zeitressourcen. Wir helfen Ihnen durch Seminarkonzepte, welche genau jene Inhalte vermitteln, auf die es ankommt. Von der Situationsanalyse bis zur Lösungsstrategie. Natürlich mit Top-Referentinnen und -Referenten.

Allein im Jahr 2015 haben wir über 750 Inhouse-Seminare mit Betriebs- und Personalräten gestaltet. Das bestätigt unsere Kompetenz und das Vertrauen der Betriebs- und Personalräte in unsere Arbeit.


Wann? Wo? Wie? Die Rahmenbedingungen bestimmen Sie.
So kommen Sie zu Ihrem Inhouse-Seminar:
  • Sie stellen einen besonderen Beratungsbedarf fest.
  • In einem persönlichen Gespräch klären wir mit Ihnen die Ziele und den Weg.
  • Sie entscheiden, ob das Seminar im Betrieb oder außerhalb stattfindet. Und wer teilnimmt. Es sollten mehr als fünf Personen sein.
  • Sie erhalten von uns ein Angebot für ein Seminar auf der Rechtsgrundlage von § 37 Abs. 6 BetrVG oder vergleichbarer gesetzlicher Regelungen. Sie fassen den entsprechenden Beschluss und informieren den Arbeitgeber bzw. holen eine Kostenübernahmeerklärung des Arbeitgebers ein
  1. Seminarbeschluss
  • Sie erteilen uns den Auftrag. Und Ihr Seminar kann starten.

Aus Erfahrung gut: Eine Auswahl unserer Schwerpunkte
  • Teambildung von Gremien
  • Umstrukturierung von Unternehmen
  • betrieblicher Datenschutz
  • Leistungs- und Personalbeurteilungssysteme.


Interessiert?
Fordern Sie eine individuelle Beratung an.
  1. Kontakt

Newsletter abonnieren

Seminarbeschluss

Worauf es bei der Beschlussfassung ankommt ...

Seminarbeschluss

Ganz nah bei Ihnen

Sie erreichen uns an 24 Standorten – bundesweit.
Unsere Standorte

Bildungsplanung

Erarbeiten Sie mit uns Ihre Fortbildungsplanung

Bildungsplanung